Projekte

Helfen Sie uns beim Fein-Tuning im EIP.NRW-Projekt GeTie

Die finale Phase im EIP-NRW-Projekt GeTie (Gemeinschaftsleistung Tierwohl) ist angelaufen. Ab jetzt sind Sie gefragt: Bitte helfen Sie uns, die innovative technisch-organisatorische Lösung zu bewerten und damit noch besser zu machen. Dabei geht es um eine cloudbasierte Plattform, die Tierwohlleistungen transparenter macht, die landwirtschaftlichen Betriebe digital fit für die Zukunft macht und sich für alle…

WEITER
Forschung

Mögliche Alternative zur Ferkel- und Immunokastration gefunden

Männlicher Chromosomensatz, weibliche Ausprägungen und damit auch kein unangenehmer „Ebergeruch“: Dies ist das Ergebnis einer Studie, die durch das Institut für Nutztiergenetik des Friedrich-Loeffler-Instituts in Mariensee durchgeführt worden ist und dessen Ergebnisse jetzt veröffentlicht wurden. Demnach sind genveränderte Schweine generiert worden, die zwar das männliche Erbgut besitzen, bei denen aber auf dem Y-Chromosom eine bestimmte…

WEITER
Qualifizierung

Rasante digitale Veränderungen in der Berufswelt fordern professionelle Weiterbildung

EQA fördert das lebenslange Lernen in der modernen Arbeitswelt der Agrar- und Ernährungswirtschaft als entscheidende Grundkompetenz in der heutigen Zeit. Denn: Sich stetig weiterzubilden und sich dem Konzept des lebenslangen Lernens zu öffnen, bedeutet mit den vielfältigen Veränderungen und digitalen Herausforderungen im Berufsalltag Schritt zu halten. Die ISEKI Food Association hat jetzt ein Projekt gestartet,…

WEITER