EQA versteht sich aus seiner Netzwerk- und Partnerstruktur heraus als internationaler Katalysator für Zukunftsthemen rund um eine nachhaltige Entwicklung in der globalen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Nachhaltige Entwicklung wird dabei als eine umfassende Entwicklung in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht verstanden. Insbesondere für vier der 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs), die von der UN 2015 wurden – 3: Gesundheit und Wohlergehen, 4: Hochwertige Bildung, 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum und 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele – setzt sich die Europäische Genossenschaft EQAsce ein. Die genossenschaftliche Rechtsform erweist sich hier als ideales Geschäftsmodell zur Koordination der Nachhaltigkeitsinitiativen, die bereits kurz nach der Gründung von EQAsce angestoßen wurden.

EQAsce supports the Sustainable Development Goals
EQAsce supports the Sustainable Development Goals

Initiativen

logo_smartpork
logo_animalwelfare
logo_quirea