AktuellVorlesungen

Von der Konzertierten Aktion privater Hilfsnetzwerke zur ELER-Modell-Region für Europa

Die letzte von 6 im Wintersemester 21/22 durchgeführten online >>Ringvorlesungen im Studium Universale der Universität Bonn in Kooperation mit EQAsce am 20. Januar war gleichzeitig der Startschuss für ein ambitioniertes Gemeinschaftsprojekt: Die Etablierung einer grenzübergreifenden Modell-Region-Wiederaufbau-Resilienzfazilität. Seit fast sechs Monaten haben die beiden Bonner ehrenamtlichen Hilfsnetzwerke Pack an und die EQA Fach Task Force zur…

WEITER
AktuellVorlesungen

Lehren aus der Flutkatastrophe Juli 2021

In der 4. Ringvorlesung im Studium Universale wurde nach Wegen gesucht, wie zukünftig ein besseres Miteinander der privaten Hilfsnetzwerken und den institutionellen Organisationen im Katastrophenmanagement gelingen kann. Alle waren sich einig, dass die fehlenden Kommunikationsmöglichkeiten zwischen den Helfenden als eine zusätzliche Katastrophe in der Katastrophe zu sehen ist. Die Veranstalter der online Ringvorlesung, die Universität…

WEITER
AktuellVorlesungen

Experten setzen auf Geoinformatik und Digitalisierung

Der ambitionierte 5-Punkte Plan, zu dessen schnellen Umsetzung sich die Konzertierte Aktion der privaten ehrenamtlichen Hilfsnetzwerke verpflichten hat, braucht die Geoinformatik und die Verknüpfung bereits vorhandener digitaler Lösungen. Zu diesem Schluss kommen die Teilnehmer und Teilnehmerrinnen der Podiumsdiskussion vom 10. Dezember 2021. In der 5. Ringvorlesung im Studium Universale der Universität Bonn in Kooperation mit…

WEITER