schinken_640

EQA akkreditierte Lehrgänge im Block „Food Chain“ eignen sich für Personen, die für die Integration und Weiterentwicklung von Integrierten Management Systemen verantwortlich sind und koordinierende Aufgaben in Wertschöpfungsketten der Agrar- und Ernährungswirtschaft übernehmen. Meist handelt es sich um Unternehmen mit Koordinationsfunktionen (Bündlerorganisationen, Erzeugergemeischaften, Vermarktungsdienstleister) in internationalen Wertschöpfungsketten der Agrar- und Ernährungswirtschaft.

 

Schwerpunkte der Kompetenzvermittlung bis zum EQA Beauftragten Food Chain:
  • Integrierte Managementsysteme
  • QM-Systeme
  • Methoden und Werkzeuge, anschließender Prüfungstag

 

Schwerpunkte der aufbauenden Kompetenzvermittlung bis zum EQA Manager Food Chain:
  • Integrierte Managementsysteme, Strategie + Entscheidungsfindung
  • Präventive QM-Methoden + Organisationsentwicklung, anschließender Prüfungstag

 

Kompetenzvermittlung zum EQA Auditor Food Standards
  • Auditmanagement und -durchführung
  • Auditmanagement: Standards und Normen, anschließender Prüfungstag